Chrisamelmart wurde eröffnet
eroeffn2_smallAm Mittwoch, dem 29. November, wurde der diesjährige Suhler Chrisamelmart offiziell eröffnet. Den Auftakt übernahmen Oberbürgermeister Dr. Jens Triebel, Marko Müller als Gemeindevorstand der evangelischen Kirche und natürlich der Weihnachtsmann. Auch die Konditorei Graeser war mit von der Partie mit dem leckeren Stollen, der dem Suhler Weihnachtsmarkt seinen Namen gibt.

Aufgrund der kalendarischen Besonderheiten in diesem Jahr – Heiligabend fällt auf einen Sonntag und ist damit der 4. Advent – öffnete der Suhler Weihnachtsmarkt diesmal ausnahmsweise an einem Mittwoch: am 29. November. Der Suhler Posaunenchor spielte auf. Die ersten Chrisamel-Stücke wurden verteilt. Die Auszubildenden der Stadtverwaltung arbeiteten als Weihnachtswichtel und verteilten den in jedem Jahr eigens hergestellten Schokoladen-Adventskalender mit dem Motiv des Suhler Rathauses. Das Rathaus mit seinen 24 Fenstern zum Marktplatz wird zur Zeit des Chrisamelmarts im Dezember selbst zum Adventskalender, an dem an jedem Tag um 17:30 Uhr ein „Türchen“ geöffnet wird, der Weihnachtsmann kommt und eine Überraschung geboten wird. Die Bilder vermitteln einen Eindruck von der Eöffnung des Suhler Weihnachtsmarktes am 29. November (Fotos: H. Uske).

 andrang_small ob1_small
chrisamel2_small
 musiker17-1_small  weihnmann2_small  weihnmarkt_small

Öffnungszeiten (29.11.2017 - 23.12.2017):
Montag - Donnerstag: 11 - 20 Uhr (Imbissverkauf bis 21 Uhr)
Freitag + Samstag: 11 - 20 Uhr (Imbissverkauf bis 22 Uhr)
Sonntag: 12 - 19 Uhr (Imbissverkauf bis 20 Uhr)

Samstag, 23.12.: 11 - 19 Uhr (Imbissverkauf bis 20 Uhr)