A+ | A- | Reset
OB - Kolumne
Wahlen als Auftrag






Suhler Delegation zu Besuch in Kaluga Drucken
offizieller EmpfangEine Suhler Delegation unter Leitung des Oberbürgermeisters Dr. Jens Triebel (parteilos) besuchte vom 24. – 27. August 2017 die russische Partnerstadt Kaluga. Ihr gehören des Weiteren die Stadtratsvorsitzende Manuela Habelt (Die Linke.) und Birgit von Nordheim, Russischlehrerin am Friedrich-König-Gymnasium Suhl, an.

Die Delegation reist auf Einladung des Dumavorsitzenden Ivanov  und des Kalugaer Bürgermeisters Gorobtzov nach Russlannd. Neben der Delegation aus Suhl waren noch Vertreter 11 weiterer Städte in Kaluga zu Gast.

Neben den offiziellen Empfängen und Veranstaltungen besuchte die Delegation zum 7. Mal die Sonderschule Nr. 40. Auch in diesem Jahr war es Manuela Habelt gelungen, für jeden Schulanfänger eine Suhl-Tüte mit einer Federmappe, einer Warnweste und einer Mütze sowie ein paar Süßigkeiten an die Schulleiterin zu übergeben. Die Kinder bekamen diese Tüten anlässlich ihrer Schuleinführung am 1. September. Seit des ersten Besuches einer Suhler Delegation im Jahr 2011 hat sich die Situation für die Schüler deutlich verbessert. Nach dem Umzug in ein neues, behindertengerechtes Gebäude, ist es inzwischen möglich, alle Kinder zur gleichen Zeit zu unterrichten. Vorher gab es aus Platzmangel eine Vormittags- und eine Nachmittagsschicht.

Des Weiteren stand der Besuch der Schule Nr. 10 auf dem Programm, mit der das Friedrich-König Gymnasium Suhl seit ca. 10 Jahren einen Schüleraustausch organisiert. Da dieser in den letzten beiden Jahren etwas ins Stocken geraten war, war es der Delegation ein Anliegen auch diese Schule zu besuchen. In einem gemeinsamen Gespräch mit der Schulleitung und den Deutschlehrern wurde das Austauschprojekt wieder angestoßen. Im Juni 2018 wird eine Schülergruppe aus Suhl nach Kaluga fahren und im September des gleichen Jahres werden Kalugaer Schüler nach Suhl kommen.

Zum Abschluss nahm die Delegation an den Feierlichekeiten zum 646. Stadtgeburtstag teil, der mit einem bunten Bühnenprogramm, einer Festausstellung und einer gemeinsamen nächtlichen Fahrradtour begangen wurde.

Die Städtepartnerschaft zwischen Suhl und Kaluga besteht seit 1969. Im Jahr 2019 soll das 50. Partnerschaftsjubiläum feierlich begangen werden.

Fotos: Stadtverwaltung Kaluga, Manuela Habelt, Birgit von Nordheim

 

FestveranstaltungFahrrradrundfahrtTüten für Schulanfänger

 

 
< zurück   weiter >
WEBCAMBILDER
wc-kli.jpg

Wetter aktuell

Schiess-Weltmeisterschaften
in Suhl 2017 - Impressionen
weltmeisterschaften-2017_170px

Bürgerhandbuch
buergerhandbuch_cover.jpg

VfB 91 Suhl - Volleyball 1. Bundesliga

Soziale Netzwerke
facebook
twitter
rss

Fan-Box

© 2010 Stadt Suhl