A+ | A- | Reset

Aktiv-Sommer in Suhl Drucken

obkolumne.jpgLiebe Suhlerinnen und Suhler,
werte Besucher unserer Stadt,

der Sommer in Suhl ist von der Witterung her ungewiss. Das nimmt nicht wunder bei uns, am Fuße des Thüringer Waldes, wo unsere stadteigenen Berggipfel sich gern schon mal mit Wolken verhüllen. Anders hingegen sieht es mit den Angeboten aus, die wir selbst auf die Beine stellen können. Da ist uns sonnige Vielfalt sicher.

Ich denke da in diesen Tagen zunächst an die inzwischen dritte „Kinderstadt“, eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes „talentCAMPus“, bei der etwa 100 Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben, selbst kreativ zu sein und eine Menge neuer Erfahrungen zu sammeln. Die Sommerferien bieten dafür einen idealen Zeitrahmen, an der Ringbergschule finden die Teilnehmer beste Bedingungen dafür und unsere Volkshochschule als maßgeblicher „Macher“ nimmt damit ihren Bildungsauftrag in vorbildlicher Weise wahr. Auch das ist der Sommer in Suhl, mag es regnen, mag es schneien… Weitere Einrichtungen, die das Leben unserer Bewohner und der vielen Gäste hier bereichern, offerieren eigene Veranstaltungen. Da nenne ich gern unseren Tierpark, der traditionell im August ein Tierparkfest auf die Beine stellt. Diesmal steht dafür der 6. August im Kalender. Wanderungen für alle werden angeboten. Hierfür bedanke ich mich bei den Wandervereinen, die das möglich machen und dabei stets auch die Öffentlichkeit im Blick haben. Wandern hat hier Tradition. Und das nicht nur in unseren „angestammten“ Wander-Ortsteilen Goldlauter-Heidersbach und Vesser, von denen es nicht weit bis auf die Höhen des Thüringer Waldes ist. Auch von Heinrichs, Dietzhausen und Wichtshausen kann man trefflich zu Waldwanderungen starten, von dort aus eher in den Kleinen Thüringer Wald mit seinen ganz eigenen Reizen oder auch zu Fahrradtouren im Haselgrund. Albrechts liegt eh mittendrin im Waldgebiet zwischen Dombergmassiv und Benshäuser Grund...

Was schließlich die städtische Kultur anbelangt, so freue ich mich jetzt schon auf die kulturellen Höhepunkte im September wie die Eröffnung unserer großen Jahresausstellung „Waffen der Frauen“ im Waffenmuseum, auf das vierte Straßen-Theater-Festival am ersten Septemberwochenende und gleich am folgenden Wochenende auf den Denkmaltag. Sommer in Suhl! Den machen wir uns selbst schön, unabhängig vom Wetter. Und wie immer gemeinsam mit vielen Ehrenamtlichen, von deren Wirken und Zusammenarbeit mit der Verwaltung unsere wie auch andere Kommunen im Lande leben. Genießen Sie diesen Sommer!

Mit den besten Grüßen

Ihr Dr. Jens Triebel

 
weiter >
© 2010 Stadt Suhl