A+ | A- | Reset

Verkehrsentwicklungsplanung Suhl 2030 Drucken
 
3. Planungswerkstatt im Oktober 2016 

planungswerkstatt_2016-10-25.jpgAm 25.10.2016 um 17 Uhr fand auf Einladung des Oberbürgermeisters, Herrn Dr. Jens Triebel, die 3. und voraussichtlich letzte Planungswerkstatt zur Verkehrsentwicklungsplanung für die Stadt Suhl (Planungshorizont bis zum Jahr 2030) im Oberrathaussaal statt. Ca. 50 Gäste (Stadträte, Vertreter von Fachbehörden, Verbänden und Vertreter der Stadtverwaltung Suhl) waren der Einladung gefolgt.

Nach der Begrüßung durch den Oberbürgermeister und einem einführenden Kurzvortrag von Herrn Norbert Walther, Leiter Bau- und Stadtentwicklungsamt, stellten die beiden von der Stadt Suhl beauftragten Fachplaner, Herr Dr.- Ing. Klaus Ahner, Planungsbüro Verkehr 2000, Weimar, und Herr Dipl.- Ing. Stefan Böse, Planungsbüro Wernigeröder Ingenieurgesellschaft, Niederlassung Suhl, die auf der Grundlage von Analyseergebnissen und Prognosen (Verkehrsmodell) erarbeiteten Vorschläge zur mittel- und langfristigen Umgestaltung und Umnutzung von Verkehrsanlagen in Suhl vor. Nach einer 30- minütigen Pause äußerten sich Vertreter der im Stadtrat Suhl vertretenen Fraktionen SPD, Die Linke und CDU/FDP, sowie des Behindertenbeirates und des Seniorenbeirates dazu und gaben damit den Auftakt für die anschließende Diskussion.

Moderiert wurde die Diskussion von Herrn Prof. Dr.- Ing. Hartmut Münch, Experte für Verkehrsfragen, Weimar. Die Planungswerkstatt endete 20.15 Uhr.

Die Planung wird nunmehr abschließend von den damit beauftragten Planern bearbeitet und danach dem Stadtrat Anfang 2017 zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

Die von den Planern präsentierten Schautafeln Nr. 1- 9 sind hier im Format PDF einsehbar:

(die Seiten sind von einer weiteren unserer Homepages verlinkt)

Tafel_1_Netz-RIN-2008-Analyse (2,3 MB / PDF)

Tafel_2_Referenzquerschnitte (1,5 MB / PDF)

Tafel_3_Referenzquerschnitte (1,5 MB / PDF)

Tafel_4_Verkehrsentwicklung (1,4 MB / PDF)

Tafel_5_Planung-Umgestaltung (2,3 MB / PDF)

Tafel_6_Querschnitte_Fussgaengerquerungen (3,5 MB / PDF)

Tafel_7_Planung_Verkehrsberuh (4,5 MB / PDF)

Tafel_8_Heinrichs_Markt_u_L (1,2 MB / PDF)

Tafel_9_ZOB-P_u_R (0,9 MB / PDF)

 
 
 
2. Planungswerkstatt im Juli 2015 

planungswerkstatt-juli15-1.jpg Am 08.07.2015 um 17.00 Uhr fand auf Einladung des Oberbürgermeisters die 2. Planungswerkstatt zur Verkehrsentwicklungsplanung für die Stadt Suhl (Planungshorizont bis zum Jahr 2030) statt. Ca. 50 Gäste des Stadtrates, interessierte Bürger, Vertreter von Fachinstitutionen, der Verwaltung und der Medien waren der Einladung gefolgt.

Nach der Eröffnung durch den OB, Herrn Dr. Jens Triebel, informierte der Leiter des Bau- und Stadtentwicklungsamtes, Herr Dipl.- Ing. Norbert Walther, über die Planungsmethodik und die Tätigkeit von 6 gebildeten Facharbeitsgruppen, welche ihre Arbeit nach Abschluss der Analysephase zu den Themenkomplexen

  • Straßennetz
  • Personenverkehr (ÖPNV)
  • Fußgänger
  • Radverkehr
  • Umwelt und
  • Parken

aufgenommen hatten.

Danach stellten die beiden von der Stadtverwaltung beauftragten Fachplaner, Herr Dr.- Ing. Klaus Ahner, Planungsbüro Verkehr 2000, Weimar, und Herr Dipl.- Ing. Stefan Böse, Planungsbüro viaproject Suhl, die im Zeitraum zwischen der 1. und der 2. Planungswerkstatt im Rahmen der Tätigkeit der Facharbeitsgruppen erarbeiteten Lösungsansätze zu ausgewählten Schwerpunkten der Verkehrsentwicklung wie

  • Städtisches Straßennetz Suhl
  • Zentrumserschließung
  • Querschnittsgestaltung
  • Knotenpunkte
  • Umgestaltung Busbahnhof und P+R                  vor.

Die Lösungsansätze zu den genannten Schwerpunkten wurden anschließend von den Teilnehmern mit den Planern diskutiert. Die Diskussion wurde durch eine sach- und fachkundige Moderation von Herrn Prof. Dr.- Ing. Hartmut Münch, Experte für Verkehrsfragen, Weimar in bewährter Manier geleitet.

planungswerkstatt-juli15-2.jpg Die 2. Planungswerkstatt endete gegen 20.15 Uhr. Zum Abschluss des Planungsprozesses ist eine dritte und letzte Planungswerkstatt im Zeitraum um den Jahreswechsel 2015/ 2016 geplant. Dabei sollen die bis dahin erarbeiteten Konzepte abschließend beraten werden. Der dazu gehörende Termin wird rechtzeitig veröffentlicht.

Ziel ist die Bestätigung des „Verkehrsentwicklungsplans Suhl 2030“ durch den Stadtrat 2016, der als Arbeitsgrundlage für die schrittweise Umsetzung der anstehenden Verkehrsbaumaßnahmen in der Stadt Suhl nach Maßgabe der verfügbaren Mittel im Planungszeitraum dienen soll.

 

 
 
 1. Planungswerkstatt im November 2014
 
verkehrsentwicklungsplanung1.jpg
Am 10.11.2014 um 17 Uhr fand auf Einladung des Oberbürgermeisters die 1. Planungswerkstatt zur Verkehrsentwicklungsplanung für die Stadt Suhl (Planungshorizont bis zum Jahr 2030) statt. Ca. 60 Gäste aus der Politik, Gesellschaft und Vertreter der Stadtverwaltung Suhl waren der Einladung gefolgt.

Nach der Begrüßung durch den OB, Herrn Dr. Jens Triebel, stellten die beiden von der Stadt-verwaltung beauftragten Fachplaner, Herr Dr.- Ing. Klaus Ahner, Planungsbüro Verkehr 2000, Weimar, und Herr Dipl.- Ing. Stefan Böse, Planungsbüro viaproject Suhl, ihre bisherigen Analyseergebnisse und die Zielstellungen vor. Es folgten Beiträge und Meinungsäußerungen der im Stadtrat Suhl vertretenen Fraktionen SPD, Die Linke, Freie Wähler und CDU/FDP, von Vertretern weiterer Institutionen, von Verkehrsunternehmen und von Ortsteilen mit anschließender Diskussion. Moderiert wurde die Veranstaltung von Herrn Prof. Dr.- Ing. Hartmut Münch, Experte für Verkehrsfragen, Weimar. Die Planungswerkstatt endete gegen 20 Uhr.

Weitere zwei Folgeveranstaltungen sind geplant. Dabei sollen die zwischenzeitlich erarbeiteten Konzepte thematisiert und diskutiert werden. Die dazu gehörenden Termine werden rechtzeitig veröffentlicht.

Hinweis:

Die zu der Planungswerkstatt von den Planern präsentierten Schautafeln Nr. 1- 6 sind für die Öffentlichkeit im PDF-Format im unten folgenden Downloadbereich einsehbar. Gleichermaßen werden diese im Bau- und Stadtentwicklungsamt im Neuen Rathaus, 7. Etage, Zimmer 729, (Herr Probst, Tel. 742425) zur Einsichtnahme bereit gehalten. Anregungen von Bürgern zur künftigen Verkehrsentwicklung der Stadt Suhl werden hier entgegen genommen und den Planern zur Auswertung und evtl. Berücksichtigung bei der weiteren Planbearbeitung zur Verfügung gestellt. Parallel dazu besteht die Möglichkeit, Anregungen auf elektronischem Weg über die Mail- Adresse Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können an die Stadtverwaltung zu senden.

 

 Downloads:

pdf Entwurf zum Leitbild Verkehrsentwicklung Suhl bis 2030 146.26 Kb

pdf Tafel 1 Zählstellenplan 23.54 Mb

pdf Tafel 2 Vorher-Nachher 22.51 Mb

pdf Tafel 3 Knotenplan 24.48 Mb

pdf Tafel 4_Fußgängerquerungen 23.75 Mb

pdf Tafel 5 Parkraumangebot öffn. Personennahverkehr 13.70 Mb

pdf Tafel 6 Einwohnerentwicklung Luftreinhaltung 8.93 Mb

 

verkehrsentwicklungsplanung2 verkehrsentwicklungsplanung3 verkehrsentwicklungsplanung4

 

 
© 2010 Stadt Suhl