A+ | A- | Reset

Wo bin ich?  
Startseite arrow Jugend, Bildung und Soziales arrow Gesundheitsamt arrow Veterinärwesen - Wildvogel - Monitoring
Veterinärwesen - Wildvogel - Monitoring Drucken

Veterinäramt bittet die Bevölkerung um Mithilfe 

Ziel ist die Überwachung der Wasser- und Greifvögel, um Geflügelpest (Aviäre Influenza) frühzeitig zu erkennen und bekämpfen zu können. 

Das Veterinärwesen der Stadt Suhl bittet die Bürger um Mithilfe bei der Durchführung des sogenannten Wildvogel – Monitoring.

Sollten Sie einen toten Wasser- oder Greifvogel finden, melden Sie dies bitte telefonisch dem Veterinäramt (03681 / 74 2993) oder geben Sie den Fund direkt beim Veterinäramt in der Friedrich-König-Str. 5 ab.

Bitte verpacken Sie den Vogel sicher in einen Plastikbeutel. Die Untersuchung ist nicht sinnvoll bei Singvögeln, daher kann das Veterinärwesen KEINE SINGVÖGEL annehmen.
Für bestimmte Vögel kann eine Aufwandsentschädigung gezahlt werden. Folgende Wildvogelarten nehmen wir bevorzugt an:

Enten, Schwäne, Gänse, Habicht, Sperber, Mäuse-, Rauhfußbussard, Rohrweihe, Wander-, Turmfalke, Schwarz-, Rotmilan, Elster, Graureiher.

Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Veterinäramts gerne zur Verfügung.

 
weiter >
© 2010 Stadt Suhl