A+ | A- | Reset

Ausländerbeauftragte Drucken
Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragte

Anschrift:
Sozial- und Gleichstellungsbüro                                                                                                    Julia Schmatloch
Friedrich-König-Str. 42
98527 Suhl
Tel.: (03681) 74 28 12
Fax: (03681) 72 28 48
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Die Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragte ist darum bemüht, im Bereich der Gleichstellungspolitik das Ziel der Chancengleichheit mit einer höheren Qualität und Effektivität politischer und fachlicher Maßnahmen zu verknüpfen.

Aus diesem hohen Anspruch ergeben sich die vielfältigen Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Suhl. Sie bestehen vorrangig in der Überwachung und Förderung des Vollzuges des Gleichberechtigungsgesetzes und der Mitwirkung bzw. Beteiligung bei allen Gleichberechtigungsfragen.

Gleichstellung und Chancengleichheit sind keine frauenspezifische Themen. Sie betreffen beide Geschlechter gleichermaßen. Die Gleichstellungsbeauftragte fördert zusätzlich mit eigenen Initiativen die Durchführung des Gleichberechtigungsgesetzes und übt von Amts wegen eine Kontroll-, Kritik- und Initiativfunktion gegenüber anderen Verwaltungsressorts aus.

Der Artikel 3 Absatz II des Grundgesetzes lautet:
„Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“

Damit ist der Staat verfassungsrechtlich verpflichtet, die Wirklichkeit im Sinne des Gleichberechtigungsgebotes zu gestalten. Jede Bürgerin oder jeder Bürger der Stadt Suhl kann sich an die Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragte der Stadt Suhl wenden.

Aufgaben der Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragten:

  • Integrationsfördermaßnahmen – Projektentwicklung – Konzeptentwicklung
  • Einzelfall-, Familien-, Konfliktlösungsberatung
  • Vermittlungs-, Vernetzungs- und Koordinierungsberatungen
  • Präventionsberatung – Präventionsprojekte
  • Berufsorientierungstage
  • Integration in die Berufsausbildung
  • schulische Integrationsförderung
  • Interkulturelle Bildung und Begegnung
  • Förderung der Integration von Ausländern und Aussiedlern
  • Koordination bei Integrationsfragen überregional / Kontakte zur Landes- und Bundesebene / Kontakte zu anderen Städten und Gemeinden
  • Planung, Organisation und Koordinierung von Maßnahmen der im Grundgesetz und den Thüringer Gleichstellungsgesetz festgeschriebenen Gleichberechtigung von Frauen und Männern
  • Planung, Organisation und Koordinierung von Maßnahmen zur Integration und Herstellung von Chancengleichheit von Migrant/innen in der städtischen Gemeinschaft und in der Stadtverwaltung
  • Koordinierung des „Netzwerkes gegen Gewalt, Fremdenfeindlichkeit und Kriminalität in der Stadt Suhl“
  • Erkennen und Aufgreifen von frauen- und gleichstellungsrelevanten Problemen innerhalb der Dienststelle und im gesellschaftlichen Leben der Kommune
  • Entwicklung von Initiativen, Maßnahmen zur Gleichstellung und Frauenförderung innerhalb der Stadtverwaltung und im Regionalbereich
  • Koordination, Kontakt und Vernetzung
  • Unterstützung des friedlichen Zusammenlebens der im Zuständigkeitsbereich lebenden deutschen und ausländischen Menschen im gegenseitigen Respekt vor dem nationalen, kulturellen und religiösen Selbstverständnis des jeweils Anderen
  • Entwicklung und Durchführung von Initiativen und Maßnahmen, die dem Ziel entsprechen, Benachrichtigung und Diskriminierung von Migrant/innen abzubauen und die gesellschaftliche Integration der in der Stadt lebenden, Migrant/innen zu fördern
  • Presse und Öffentlichkeitsarbeit
  • Wahrnehmung von Beratungsaufgaben als Anlauf-, Informations-, Prüf- und Koordinierungsstelle als Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragte
  • Zusammenarbeit mit der Landesbeauftragten für Gleichstellung, Mitarbeit in Gremien und Arbeitskreisen auf Kommunal- und Landesebene sowie im Deutschen Städtetag und dem Ausländerbeauftragten der Thüringer Landesregierung, Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft Thüringer Ausländerbeauftragten
Ansprechpartner: (03681) 74 28 12

Öffnungszeiten:

Montag: 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Dienstag: 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mittwoch: Schließtag
Donnerstag: 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Nach entsprechender Vereinbarung auch samstags Termine möglich
 
< zurück   weiter >
Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Suhl

Montag  8.00-13.00 Uhr
Dienstag  8.00-17.00 Uhr
Mittwoch  Schließtag
Donnerstag  8.00-18.00 Uhr
Freitag  8.00-13.00 Uhr
1. Samstag
im Monat
 9.00-12.00 Uhr (Bürgeramt)


Nächste Sitzungen
Mittwoch 04. Oktober 17 Sozialausschuss
Mittwoch 11. Oktober 17 Wirtschafts- und Stadtentwicklungsausschuss
Donnerstag 12. Oktober 17 Kulturausschuss

© 2010 Stadt Suhl