A+ | A- | Reset

Wo bin ich?  
Startseite arrow Jugend, Bildung und Soziales
Veterinärwesen - Mitteilung an die Jagdausübungsberechtigten Drucken

Das Veterinärwesen dankt den Jagdausübungsberechtigten der Stadt Suhl für Ihre Mitarbeit bei der Überwachung der Tierseuchensituation des heimischen Wildbestandes. Auch in 2013 waren wir von klassischen Tierseuchen wie Schweinepest, Tollwut, Geflügelpest und Aujeszkysche Krankheit (AK) verschont geblieben.

weiter …
 
NEU: Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen Drucken

weiter …

 Die Einrichtung und der Betrieb des Hilfetelefons erfolgt auf der Grundlage des Hilfetelefongesetzes (BGBl I Nr. 13 vom 13. März 2012). Es legt die Rahmenbedingungen und Aufgaben des Hilfetelefons verbindlich fest:

 

Das Hilfetelefon ist täglich 24 Stunden erreichbar.

Es handelt sich um ein auf Dauer angelegtes, qualifiziertes telefonisches Erstberatungs- und Weitervermittlungsangebot.

Die Nummer ist entgeltfrei.

Die Beratung erfolgt vertraulich und auf Wunsch anonym.

weiter …
 
Familienfreundliche Einrichtungen der Stadt Suhl 2013 Drucken

weiter …In der Sitzung des Suhler Stadtrates am 15.05.2013 wurden durch Oberbürgermeister Dr. Jens Triebel und Bürgermeister und Sozialdezernent Klaus Lamprecht erstmals Prädikate „Familienfreundliche Einrichtung der Stadt Suhl 2013“ vergeben.

weiter …
 
Pressemitteilung Kinderhospiz Mitteldeutschland Drucken

 Suhler Schule wurde ausgezeichnet.
Staatliches Gymnasium Suhl ist "Schule mit Herz 2013"

weiter …Suhl/Tambach-Dietharz. Über eine große Delegation, bestehend aus Schülervertretern und Mitgliedern des Lehrerkollegiums, des Staatlichen Gymnasiums Suhl, konnte sich die Hausleiterin des Kinder -und Jugendhospizes Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz, Marion Werner freuen. Neben vielen Fragen hatten die jungen Gäste, aber auch deren Lehrer ebenso eine große Spendensumme mit im Gepäck. Mehrere Tausend Euro kamen anlässlich des im September 2012 veranstalteten Sponsorenlaufs des Suhler Gymnasiums zusammen, 4.375 Euro davon wurden dem Trägerverein des Kinder- und Jugendhospizes Mitteldeutschland gespendet und offiziell übergeben.

 

weiter …
 
Familienbroschüre neu aufgelegt Drucken

weiter … Die Familienbroschüre der Stadt Suhl liegt jetzt in aktualisierter Auflage vor. Erarbeitet wurde sie im Rahmen des Projektes „NAVI – Netzwerk für Alleinerziehende zur Verbesserung der Integrationschancen“ in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung. Das Heft enthält wiederum wertvolle Tipps und Hinweise zu allem, was mit Familie in Suhl zusammenhängt.

weiter …
 
Mitteilung der Alzheimergesellschaft Thüringen Drucken

Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V.

Pressemitteilung Mai 2013

Allein leben mit Demenz… geht denn das?

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. sagt JA und bekräftigt diese Aussage mit einem Modellprojekt, das bereits seit einigen Monaten in den Bundesländern Sachsen und Thüringen etabliert wird.

weiter …Die Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V., die es sich seit über 10 Jahren zur Aufgabe macht, Menschen mit einer Demenz und ihren Angehörigen durch konsequente Öffentlichkeitsarbeit, Aufklärung und Beratung Hilfestellungen zu leisten, richtet hierbei ihr Augenmerk auf einen besonderen Personenkreis: auf die wachsende Zahl von alleinlebenden Menschen mit Demenz. Modellhaft wurden hierfür zwei Landkreise in Thüringen ausgewählt: das südliche Altenburger Land und die kreisfreie Stadt Suhl.
weiter …
 
Neuer Flyer - "Willkommen im Leben - schön, dass du da bist" Drucken

Neue Flyer des Jugendamtes:

„Willkommen im Leben - schön, dass du da bist"

weiter …Das Jugend- und Schulverwaltungsamt der Stadt Suhl bietet seit 2009 „Frühe Hilfen“ als Unterstützungsleistung für werdende Eltern und Kinder in den ersten drei Lebensjahren an. Seit 2014 ist die Konzeption „Frühe Hilfen“ fertig gestellt, die die strategischen Ziele für Maßnahmen der Frühen Hilfen in der Stadt Suhl beinhaltet. Eines dieser Ziele ist die Information und Beratung sowie Begleitung der Eltern auch über die Willkommenshausbesuche nach der Geburt eines Kindes hinaus.

weiter …
 
Lebensmittel-„Sünder“ künftig im Internet Drucken

Lebensmittel-„Sünder“ künftig im Internet

Veröffentlichung von Verstößen gegen Lebensmittelhygiene 

Erhebliche Verstöße gegen die Lebenshygiene werden künftig öffentlich bekannt gemacht. In der Stadt Suhl ist beabsichtigt, solche Verstöße im Internet auf der städtischen Seite www.suhl.eu zu veröffentlichen.

weiter …
 
Weiterbildung für Ehrenamtliche Drucken

Das Bildungsnetz – verbindet  Ehrenamtliche und Bildungsanbieter in Thüringen - ein Angebot der Thüringer Ehrenamtsstiftung

weiter …„Das Bildungsnetz bietet ehrenamtlich Engagierten endlich einen umfassenden Überblick über die Vielzahl von Qualifizierungsangeboten im sozialen, kulturellen oder ökologischen Bereich in Thüringen“, weiß Wiebke Wagner von der Ehrenamtsagentur der Bürgerstiftung Weimar. Bislang mussten Interessierte mühsam bei einzelnen Bildungsanbietern nach für sie passenden Bildungs-veranstaltungen suchen.
weiter …
 
Allein leben mit Demenz Drucken

Allein leben mit Demenz… geht denn das?

  weiter …

Die Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V. sagt JA und bekräftigt diese Aussage mit einem Modellprojekt, das in den folgenden Monaten im Altenburger Land und in der kreisfreien Stadt Suhl etabliert werden soll. Der Verein, der es sich seit über 10 Jahres zur Aufgabe gemacht hat, Menschen mit einer Demenz und ihren Angehörigen durch konsequente Öffentlichkeitsarbeit, Aufklärung und Beratung Hilfestellungen zu leisten, möchte nun sein Augenmerk auf einen besonderen Personenkreis richten: auf die immer höhere Zahl von alleinlebenden Menschen mit Demenz.

 

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 11 - 20 von 78
suhler_kinder-u_jugendstudie_2016

Galerie Väterbilder
vaeterbilder

Bildtitel: suhl_hilft_3.jpg

VfB 91 Suhl - Volleyball 1. Bundesliga

Soziale Netzwerke
facebook
twitter
rss

Fan-Box

© 2010 Stadt Suhl