A+ | A- | Reset

Wo bin ich?  
Startseite arrow Jugend, Bildung und Soziales arrow Jugend & Bildung
Unser Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2017 Drucken

weiter …Wir vom Jugendforum Suhl schauen auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Unter dem Titel „Suhl- Gestalte Deine Stadt!“ führt der Stadtjugendring Suhl e.V. das Projekt mit der Finanzierung aus dem Lokalen Aktionsplan „Suhl bekennt Farbe“ bereits im dritten Jahr durch. Der LAP koordiniert dabei Mittel aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und dem Thüringer Landesprogramm „Denk bunt!“.

In 2017 waren wir mit Infoständen bei einigen kommunalen Veranstaltungen, wie der Feier zum 1. Mai des DGB, dem 14. Lichtblick des SJR Suhl, „Suhl dreht am Rad“ und dem Erntedankfest „Farben der Solidarität“ vertreten. Mit Outdoorspielen zogen wir die Aufmerksamkeit auf unsere tolle Gruppe und unser Angebot. Dies gelang auch mit dem Volleyball- und dem Bowlingturnier, welche viele Teilnehmer*innen in diesem Jahr zu uns führte. An unsere gemeinsame Fahrt im Oktober zum Bundestag werden wir uns noch Jahre erinnern.

weiter …
 
Zukunft geben - Pflegeeltern gesucht! Drucken

weiter …Wir wollen Familien Mut machen, Pflegeeltern zu werden. Manche Eltern sind für einen gewissen Zeitraum oder aber auch auf Dauer nicht in der Lage, ihren Kindern Liebe, Fürsorge, Zuwendung, Geborgenheit – ein stabiles Umfeld zu bieten. Für solche Kinder suchen wir Pflegefamilien, denn jedes Kind soll die Möglichkeit haben, in familiärer Geborgenheit aufzuwachsen.

Pflegekinder
Auf den ersten Blick sind Pflegekinder Kinder wie alle anderen. Sie sind mal fröhlich, mal betrübt, sie haben gute und auch schlechte Tage. Sie wollen spielen, kuscheln und toben gern. Sie sind unterschiedliche kleine Personen mit ihren eigenen Schwächen und Stärken. Ein Pflegekind ist mit Sicherheit eine Bereicherung für eine Familie, kann aber auch eine Herausforderung darstellen. Denn oftmals haben unsere Pflegekinder schon viele Situationen und Stationen erlebt, in denen ihnen Zuwendung und Förderung gefehlt hat. Pflegekinder brauchen Familien, von denen sie sich angenommen fühlen, die sie auf ihrem Weg entsprechend ihrer Bedürfnisse begleiten, ihnen Halt und Sicherheit geben.

weiter …
 
Surfen ohne Risiko? Drucken

weiter …Praktischer Leitfaden: Ein Netz für Kinder - Surfen ohne Risiko?

Im Auftrag des Bundesfamilienministeriums hat jugendschutz.net eine Broschüre erstellt, die den kompetenten Umgang mit dem Internet fördern und Kindern bei den ersten Schritten im Netz helfen soll. Jugendschutz.net hat diese Broschüre nun neu aufgelegt. Sie präsentiert empfehlenswerte Kinderseiten, deren Attraktivität und Eignung mit einer Kinderredaktion getestet wurden.

weiter …
 
"Schwanger unter 20" - Online-Informationsangebot Drucken

weiter … Die "Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung" hat für minderjährige und junge Schwangere sowie ihre Partner ein neues Online-Angebot entwickelt. Das Internetprotal www.schwanger-unter-20.de  bietet Betroffenen zahlreiche Informationen und Orientierungshilfen an.

weiter …
 
Schwangere Frauen können in Notsituationen auf Hilfe zählen Drucken

In Thüringen erhalten schwangere Frauen, die sich in einer Konfliktsituation befinden, viele Hilfen, um Abtreibungen, Kindesaussetzungen oder gar Kindestötung zu verhindern. Überdies ist es auch sehr wichtig, dass schwangere Frauen Verständnis und Zuwendung im Familien- und Freundeskreis erfahren. Hier tragen alle Bürger Verantwortung.

Bei Fragen oder Problemen im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft kann man sich in Suhl an folgende Stellen wenden:

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 6 - 10 von 12
suhler_kinder-u_jugendstudie_2016

aubi_plus_t.png

meet-suhl.de

meet-suhl-logo

Veranstaltungskalender 
der Suhler Jugendtreffs 


Kinderschutzprojekt "Erdi"
erdibutton

Elternratgeber
willkommen-in-suhl

VfB 91 Suhl - Volleyball 1. Bundesliga

stadt-suhl-auf-facebook.jpg

Soziale Netzwerke
facebook
twitter
rss

instagram-glyph-wb


© 2010 Stadt Suhl